Oh du fröhliche, aber bitte sicher…

Weihnachten ist die besinnlichste Zeit des Jahres.

Zusätzlich zu vielen Nadelgestecken und Dekorationen sind auch Kerzen fester Bestandteil der kalten Jahreszeit.  Doch gerade die Nadelgestecke und der Tannenbaum werden nach längerer Lagerung im Wohnraum zunehmend trocken und somit im wahrsten Sinne des Wortes “brandgefährlich”.

Damit Weihnachten in schöner Erinnerung bleibt, beachten Sie bitte folgendes:

  • Kerzen gehören immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung.
  • Stellen Sie Kerzen nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen oder an einem Ort mit starker Zugluft auf.
  • Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen!
  • Löschen Sie Kerzen an Adventskränzen und Gestecken rechtzeitig, bevor sie ganz heruntergebrannt sind.
  • Tannengrün trocknet mit der Zeit aus und ist dann umso leichter entflammbar – ziehen Sie solche Brandfallen rechtzeitig aus dem Verkehr.
  • In Haushalten mit Kindern sind elektrische Kerzen ratsam. Diese sollten den VDE-Bestimmungen entsprechen.
  • Achten Sie bei elektrischen Lichterketten – etwa auf dem Balkon – darauf, dass Steckdosen nicht überlastet werden.

Genießen Sie die Feiertage im kreise Ihrer Liebsten.

Die Feuerwehr Schifferstadt wünscht allen Bürgern eine schöne, ruhige und besinnliche Weihnachtszeit.

Quelle: http://www.lfv-rlp.de